Ihre Fragen & unsere Antworten

Die Entscheidung für Ihren perfekten Hausplan, das beste Fertighaus oder die klügste Ausstattung können wir Ihnen nicht abnehmen. Damit Sie aber die richtige Entscheidung treffen können, sollten Sie auf jeden Fall gut informiert sein.

Wir haben häufig gestellte Fragen und Antworten für Sie zusammengefasst. 

Die Frage zu Ihrem Hausprojekt ist nicht dabei? Kein Problem. Kontaktieren Sie uns einfach unter info@genboeck.at, wir haben bestimmt eine Antwort darauf.

Was ist beim Angebot zum Fixpreis alles inkludiert?

Der Fixpreis beinhaltet die gesamte Planung inkl. Einreichreichplan, Einreichung bei Gemeinde inkl. Einholung der Baubewilligung, Erstellung des Energieausweises, Haustechnikplan inkl. E-Installationen, Projektplan inkl. Terminpläne, Betreuung während der gesamten Bauphase durch persönlichen Projektleiter, die Bemusterung in der Firmenzentrale sowie alle Bauteile und Gewerke lt. Angebotsbeschreibung inkl. aller dazugehörigen Arbeitsleistungen und dem Transport und die Hausabnahme gemeinsam mit Ihnen und dem Projektleiter. 

Wie lange beträgt die Lieferzeit eines GENBÖCK HAUSES?

Die Lieferzeit ist abhängig von der Auslastung unseres Werkes. Nach Auftragsunterzeichnung, Einholung der Baugenehmigung und der anschließenden Bemusterung beginnt die technische Ausarbeitung und dann die Konstruktion und Detailplanung. Anschließend werden die auftragsbezogenen Materialien bestellt. Die Produktion im Werk dauert in etwa 2 bis 3 Wochen. Insgesamt benötigen wir von der Auftragsunterzeichnung und Baugenehmigung bis zum Montagebeginn des Hauses ca. 5 bis 6 Monate. 

Können private HelferInnen bei der Hausmontage beigestellt werden?

Ja, selbstverständlich können bei der Montage und beim Innenausbau auch Eigenleistungen eingebracht und dadurch Kosten gespart werden. Wir wissen, dass der Bau eines Hauses eine hohe Investition ist. Durch Eigenleistungen können wir gemeinsam mit Ihnen das Budget spürbar entlasten.
Wichtig ist, dass die HelferInnen handwerkliches Geschick haben und auch z.B. bei der Dachstuhlmontage mithelfen können. Werden vom Bauherrn (Auftraggeber) HelferInnen beigestellt, so sind diese von ihm durch eine „kurzfristige Unfallversicherung ohne Namensnennung“ bei der eigenen Versicherung gegen Invalidität oder Unfalltod zu versichern. 
GENBÖCK HAUS übernimmt auch bei Eigenleistungen bei der Montage die volle Gewährleistung für alle beauftragten Positionen.

Woher kommen die Rohstoffe, wie beispielsweise das Holz?

Das Holz kommt überwiegend aus Österreich, Bayern und Tschechien von zertifizierten und geprüften Herstellern. Sämtliche Hölzer sind nachweislich aus PEFC-zertifiziertem Ursprung. GENBÖCK HAUS versucht soweit wie möglich regionale Produkte und Materialien zu verwenden. Auch die Gipsplatten stammen aus Österreich und die Holzwerkstoffplatten aus Deutschland. Lacke, Spachtelmassen und Putze werden in Österreich hergestellt. Wichtig für Sie ist, dass es sich um geprüfte und zertifizierte Materialien handelt, die großteils über den normativ geforderten Qualitätsanforderungen liegen.

Wie lange ist die Lebensdauer bei einem Holzhaus?

Die Lebensdauer eines Einfamilienhauses wird zumeist mit 80 bis 100 Jahren, unabhängig vom Baumaterial, angegeben. Ein Haus aus Holz kann natürlich bei entsprechender Pflege auch wesentlich länger Bestand haben. Man denke nur an die Fachwerkhäuser aus Holz in Deutschland oder Frankreich oder auch alte Bauernhäuser in Österreich, die teilweise 400 bis 500 Jahre alt sind.

Welches Gewicht kann eine Holzriegelwand tragen?

Die Wände und Konstruktionen sind bei GENBÖCK HAUS so ausgelegt, dass ohne weiteres 3 bis 4 Geschoße gebaut werden können. Mittlerweile gibt es Holzhäuser die 7 oder 8 Geschoße haben oder Holz-Hybridbauten wie z.B. das höchste Hochhaus in Österreich mit 24 Stockwerken. Die Befestigung an den Wänden hängt sehr stark vom Aufbau und der Materialwahl der Beplankungen ab. Durch die 2-fach Beplankung bei GENBÖCK HAUS können auch schwere Lasten ohne besondere Vorkehrungen montiert werden.  

Was ist ein Modulhaus?

Bei einem Modulhaus werden komplette Raumzellen schlüsselfertig im Werk herbestellt und dann mit einem LKW auf den Bauplatz gebracht. Schlüsselfertig bedeutet, dass wirklich alle Installationen und Innenausstattungen, teilweise auch Möblierung bereits in der Fabrik eingebaut werden. Der Vorteil dabei ist, dass die Module komplett witterungsunabhängig hergestellt werden und die Montagezeit sich auf wenige Stunden reduziert. Das microHOME von GENBÖCK HAUS hat noch als Besonderheit einen einzigartigen Klapp- und Hebemachanismus. Damit kann ein Gebäude bis zu einer Wohnfläche von fast 70m² mit nur einem Transport vor Ort gebracht werden. Die reine Aufstellzeit beträgt nur 2 – 3 Stunden und nach 2 – 3 Tagen ist das Haus zum Bezug fertig. Zu besichtigen ist unser microHOME-Musterhaus im Musterhauspark Haid bei Linz.

Modulbauten eigenen sich für viele Zwecke wie z.B. Wohnhaus, Schulklassen, Kindergärten, Wohnungsgebäude, Hotels, etc.


Kann ich meinen persönlichen Plan oder den Plan meines Architekten zu Genböck mitbringen?

Selbstverständlich – Genböck ist der Spezialist für individuelle und maßgeschneiderte Planungen, egal von vom sie entworfen wurden. Unser Ziel ist es, Ihre Wünsche bestmöglich zu verwirklichen. 

Benötige ich ein Grundstück zum Planungsstart?

Ja, ein Grundstück wir beim Beginn der Planung benötigt, da Genböck Haus die Gegebenheiten des Grundstücks (Gefälle, Bauvorschriften, Hausausrichtung etc.) in die Planung aufnimmt, um unseren Kunden so die beste Lösung für ihr individuelles Traumhaus erarbeiten zu können. 


Welche Ausbaustufen gibt es?

Allgemein bekannt sind die Ausbaustufen Ausbauhaus, belagsfertig und schlüsselfertig.

  • Beim Ausbauhaus ist die Gebäudehülle fertiggestellt, d. h. das Rohbauhaus inkl.Fenster, Haustür, Dacheindeckung, Spenglerarbeiten, Fassade, Wetterbleche und Innenfensterbänke.
  • Belagsfertig umfasst die komplette Installation für Elektro, Heizung, Lüftung, Sanitärrohinstallation und Estrich sowie die Rohtreppe.
  • Bei schlüsselfertig ist die komplette Innenausstattung wie Böden, Fliesen, Innentüren, Treppenkomplettierung und Sanitärausstattung enthalten.

Dazu gibt es noch Wahlpositionen wie z.B. Beschattungen, Kamin, Alarmanlagen, PV-Anlagen, Carports, Garagen usw.

Das Besondere bei Genböck ist, dass Sie die einzelnen Positionen beliebig wählen können und keine fixen Leistungsstufen vorgegeben sind. Somit können Sie Ihr komplett individuelles Haus konfigurieren.

Wo wird ein Genböck Haus gefertigt?

Die Produktionsstätte ist in unserer Zentrale in Haag am Hausruck (OÖ). Die Fertigung kann nach Voranmeldung gerne besucht werden.

Woher kommen die Rohstoffe, wie beispielsweise das Holz?

Das Holz kommt überwiegend aus Österreich, Bayern und Tschechien von zertifizierten und geprüften Herstellern. Sämtliche Hölzer sind nachweislich aus PEFC-zertifiziertem Ursprung. Genböck versucht soweit wie möglich regionale Produkte und Materialien zu verwenden. Auch die Gipsplatten stammen aus Österreich und die Holzwerkstoffplatten aus Deutschland. Lacke, Spachtelmassen und Putze werden in Österreich hergestellt. Wichtig für Sie ist, dass es sich um geprüfte und zertifizierte Materialien handelt, die großteils über den normativ geforderten Qualitätsanforderungen liegen.


Wo kann ich Musterhäuser besichtigen?

Genböck Musterhäuser können Sie an 4 Standorte besuchen:

  • Das Passivhaus KlimaGEN in der Zentrale Haag am H.
  • Im Musterhauspark Haid stehen für Sie der Bungalow Best Ager, dasPlusenergiehaus SolarGEN plus und das mobile microHOME zur Besichtigung bereit
  • Im Musterhauspark Eugendorf erleben Sie das Plusenergiehaus Suite und in der
  • Blaue Lagune, Vösendorf haben wir für Sie das mitwachsende Haus BeFree gebaut.

Unsere Berater stehen Ihnen dort, zu den Musterhauspark üblichen Öffnungszeiten zur Verfügung. Sie können auch gerne vorweg einen Termin mit einem unserer Berater ausmachen

Kann ich mir die Produktion bei Genböck anschauen?

Jederzeit gerne gegen Voranmeldung unter info@genboeck.at.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wie lange gibt es Genböck schon?

GENBÖCK HAUS wurde 1987 von den Geschwistern Franz, Martin und Ingrid gemeinsam mit ihrem Mann Helmut gegründet und wird bis zum heutigen Tag von ihnen geleitet.

Produziert die Firma Genböck Haus in Österreich?

Ja, die Produktion erfolgt ausschließlich in der Zentrale im oberösterreichischen Haag am Hausruck.

Wie viele Häuser stehen bereits von Genböck Haus in Österreich?

Genböck Haus hat seit 1987 mehr als 3000 Projekte verwirklicht.

Wie viele Häuser werden pro Jahr produziert?

Durchschnittlich darf Genböck Haus 80 Objekte errichten.


Wie sieht der Wandaufbau vom microHome aus?

Die Grundkonstruktion ist gleich wie bei der climateSkin-Wand. Die Wand besteht aus einer Holzrahmenkonstruktion mit einer vorgehängten, hinterlüfteten Fassade. D.h. die Statik entspricht einem hochwertigen Einfamilienhaus. Aus Gewichts- und Platzgründen wird auf den Querriegel verzichtet. Die Zwischenwände sind immer 2-fach beplankt, sodass auch hier schwere Lasten an der Wand sehr einfach montiert werden können. Dach- und Bodenplatten bestehen ebenfalls aus einer Holzrahmenkonstruktion, die komplett mit hochwertigen Dämmstoffen ausgefüllt wird. Die Einbauteile sind gleichwertig zu einem Wohnhaus. Somit haben Sie mit einem microHOME ein vollwertiges und ganzjährig bewohnbares Haus, das sich fast nur durch die Wohnfläche unterscheidet.

Kann man im microHome in allen Wohnräumen eine Fußbodenheizung einbauen? Bzw. Welches Heizsystem wird im microHOME verwendet?

Grundsätzlich ja, allerdings ist das keine wassergeführte Fußbodenheizung, sondern eine elektrische Heizung. Der Vorteil hier ist, dass die Räume einzeln mit Thermostaten gesteuert werden können und die Heizung sehr schnell reagiert. 

Zumeist wird ein microHOME in den Wohnräumen aber über Infrarot- Wandpaneele beheizt, da diese Form eine sehr angenehme Wärme abgibt. In den Sanitärräumen wird eine elektrische Fußbodenheizung eingebaut und zusätzlich ein Handtuchheizkörper für kuschelig warme Handtücher montiert. 


Sie wollen unsere Kataloge erleben?

Hier können Sie unsere Kataloge online ansehen oder kostenlos und unverbindlich anfordern.