Wonach suchen Sie?
 
 

    Lehrlingsausbildung

    Was Du mir sagst, das vergesse ich. Was Du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was Du mich tun lässt, das verstehe ich (Mung-Fu-Tse (Konfuzius), ca. 500 v. Chr.)
     
    Rund ¼ aller Mitarbeiter von GENBÖCK HAUS haben ihren beruflichen Werdegang mit einer Lehre im Unternehmen begonnen. In den verschiedensten Hierarchieebenen und Abteilungen erfüllen sie als Leistungs- und Entscheidungsträger wichtige Aufgaben.
     
    Wir verstehen unsere Lehrlingsausbildung als soziale Verantwortung gegenüber den einzelnen Jugendlichen, als betriebswirtschaftlich unerlässlich und als wesentlichen Baustein für den künftigen Erfolg unserer Firma.
    Alle Mitarbeiter von GENBÖCK HAUS beteiligen sich an der Ausbildung unserer Lehrlinge. Mit den Eltern bzw. Erziehungsberechtigen wird ein intensiver Kontakt, z.B. in Form von Elternabenden, gepflegt. Jeder unserer Vorarbeiter übernimmt für die Zeit, in der der Lehrling seinem Bereich zugeteilt ist, eine Patenschaft. In dieser Zeit wird der Lehrling systematisch in den jeweiligen Aufgaben und Arbeitsschritten unterwiesen.
     
        

    Am Ende jeder Ausbildungseinheit wird einerseits die fachliche und andererseits die soziale Kompetenz des Lehrlings von seinem Paten festgestellt. Die´Ergebnisse werden in einem Ausbildungsordner festgehalten. Dieser Ordner spiegelt die Entwicklung des Lehrlings wider und dient den Lehrlingen somit als Orientierungshilfe und den Eltern als laufende Informationsquelle. Mit den zuständigen Berufsschulen wird die Ausbildung laufend abgestimmt und weiterentwickelt. Vor Schulbeginn wird von den Ausbildungsverantwortlichen der jeweilige Wissensstand der Jugendlichen festgestellt.

     

    Darauf aufbauend wird jeder Lehrling individuell auf die Schule in Form von Lehreinheiten und Hausübungen vorbereitet. Während des Schulbesuches wird der Schüler nach Bedarf mit gemeinsamen Lernstunden unterstützt.

    Unser Ziel ist es, hervorragende Facharbeiter auszubilden, die nach den eigenen Talenten und Neigungen bestmöglich gefördert und gefordert werden. Die Karrieremöglichkeiten sind vielfältig - vom Erlangen der Zimmermeisterkonzession bis zur Lehre mit Matura und späteren Besuch einer Fachhochschule. Hausintern werden unsere Lehrlinge und Lehrlingspaten in firmenspezifischen Trainings in kommunikativem Verhalten, Teamregeln und Konfliktverhalten unterrichtet.
     
    Die Lehrlingsausbildung unterliegt einer ständigen gesellschaftlichen und technischen Veränderung - durch laufende Fortbildungen der Lehrlingsausbilder wird diesen Veränderungen Rechnung getragen. Auf Lehrlingsmessen und verschiedenen Veranstaltungen stellen wir unsere Ausbildung vor und werben um Lehrlinge (z.B. Lehrlingsmesse Poly Grieskirchen).
     
    Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Mehr Infos hier: Impressum
    X