Wonach suchen Sie?
 
 

    Brennwertnutzung

             

    Moderne Brennwertgeräte sind wesentlich effizienter als herkömmliche Gasthermen. Deshalb rechnet sich der höhere Anschaffungspreis innerhalb weniger Jahre und nützt die eingesetzte Energie zur Schonung der Umwelt und Ihrer Geldbörse.


    Durch Nutzung des Brennwerteffektes wird erreicht, dass die im Wasserdampf des Abgases enthaltene Wärmeenergie zusätzlich für die Wärmegewinnung eingesetzt werden kann. Diese Energie wird durch Kondensation des Abgases gewonnen. Der Abgasverlust hat einen entscheidenden Einfluss auf den Nutzungsgrad des Wärmeerzeugers. Der Wärmegewinn aus der Abgaskondensation erhöht den Nutzungsgrad um bis zu 11%. Abzüglich der Wärmeverluste des Heizgerätes (Abgasverlust, Oberflächenverlust, nicht nutzbarer Anteil der Kondensationswärme) beträgt die Nutzwärme ca. 104% im Vergleich zu Heizwert-Wärmeerzeugern. 

    Brennwert-Heizgeräte eignen sich besonders für Anwendungsbereiche mit niedrigen Systemtemperaturen. Die Temperatur des Heizungs-Rücklaufs soll dazu so tief liegen, dass im Abgaswärmetauscher der Taupunkt unterschritten wird.

     

     

     

     

    Beispiele für von uns ausgewählte Geräte:

     

    Solar-Gas-Kompaktheizkessel Vaillant auroCOMPACT

    Er vereint nicht nur Solar- und Gas-Brennwerttechnik, sondern auch Heizung und Warmwasserspeicher in einem äußerst kompakten Gerät.

    Gerätekombination aus Brennwert-Heizgerät und Solar-Schichtladespeicher

    Leistungsgrößen: 14 und 20 kW

    Hoher Normnutzungsgrad (109 %)

    Elektronisch geregelte Energiespar-Pumpe und Hocheffizienz-Pumpe (Schichtladebetrieb)

     

    Gas-Kompaktheizkessel Vaillant ecoCOMPACT 

    DasGas-Brennwertsystem ecoCOMPACT verbindet Heizgerät und Warmwasserspeicher in einer kompakten Baueinheit. Das spart nicht nur Energie, sondern auch jede Menge Platz. So eignet sich der ecoCOMPACT durch seine geringe Bauhöhe von nur 1,35 m auch als Dachheizzentrale.

     

    Gerätekombination aus Brennwert-Heizgerät und Schichtladespeicher für Ein- bis Dreifamilienhäuser

    Leistungsgrößen: 14, 20 und 26 kW

    Hoher Normnutzungsgrad (109 %)

     

     
    Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Mehr Infos hier: Impressum
    X